Faistenau im Salzkammergut

Das Urlaubsdorf im Salzburger Land

Faistenau ist eine kleine Gemeinde im Salzburger Land, nur 20 Kilometer von der Mozartstadt entfernt. Im Sommer scheint die Sonne für Wanderer und Erholungssuchende, die auf den Bergen und in den kristallklaren Salzkammergutseen Entspannung und Vergnügen finden. Im Winter steht das schneesichere Langlaufdorf ganz im Zeichen des nordischen und alpinen Skisports und sanfter Wintererlebnisse in der idyllischen Natur des Salzkammerguts.

Ein Dorf mit Tradition

Trotz aller Vorzüge für Ihren Urlaub im Salzkammergut hat sich Faistenau seinen althergebrachten Dorfcharakter bewahrt und strahlt eine Gemütlichkeit aus, die man in den großen Wintersportdestinationen heute vergeblich sucht. Je nach Jahreszeit haben Sie die Möglichkeit, traditionelles Brauchtum hautnah zu erleben und unvergessliche Erinnerungen an Ihren Urlaub in Salzburg mit nach Hause zu nehmen.

Vier Frauen und ein Todesfall

Das Seriendörfchen Ilm, wo die Hobbydetektivinnen aus „Vier Frauen und ein Todesfall“ schon zahlreiche Fälle gelöst haben, ist in Wirklichkeit – Faistenau in der Fuschlseeregion. Auch das Hotel Alte Post diente schon als Schauplatz für die amüsante und beliebte Krimiserie. Wer sich die anderen Drehorte ebenfalls ansehen möchte: Hinweistafeln im Ort erleichtern die Suche – Sie können natürlich auch selbst ermitteln ...

VIPs in der Alten Post

Zu unseren Gästen gehörten bereits einige Prominente aus Film und Fernsehen. Vor allem die Dreharbeiten zur Fernsehserie „Vier Frauen und ein Todesfall“ bringen immer wieder bekannte Gesichter zu uns in die Alte Post. So wohnte die Schauspielerin Gabi Dohm während der Dreharbeiten im Hotel. Thomas Gottschalk und Toni Polster konnten anlässlich der Dreharbeiten zur Reality Show Expedition Österreich die Annehmlichkeiten in der Alten Post in Anspruch nehmen.
Michael Aufhauser vom Gut Aiderbichl ist ein regelmäßiger Gast und Freund des Hauses. Dazu besuchten uns Jacques Santer (EU-Kommissionspräsident a. D.), der Gesundheitspapst Hademar Bankhofer und Kammersänger Günther Wewel (beide während der Dreharbeiten zu „Kein schöner Land“). Last but not least beehrten uns die Musiker Stefanie Hertel und Stefan Mross.

Veranstaltungskalender

Einen Überblick über sämtliche Veranstaltungen in und rund um Faistenau finden Sie hier:

Zum Veranstaltungskalender
websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Vergrößern
Verkleinern