Familiengeschichte

Im 15 Jahrhundert wurde unser Hotel erstmals urkundlich als Gasthof in der Gschwandt erwähnt. Die Alte Post war, und ist heute noch das kulturelle, soziale und politische Zentrum von Faistenau.

Das Gasthaus zur Post trat im 16 JHd als Briefsammelstelle der Salzburger Postkutsche auf, wo auch die eingehende Post gelagert und abgeholt wurde.

Ab 20 Jänner 1898 wurde im 1. Stock des Gasthofes das Postamt errichtet und die jeweiligen Besitzer waren auch die Postamtsleiter.

Die Faistenauer Postkutsche war bis 1928 im Betrieb und fuhr einmal pro Tag in die Stadt nach Salzburg und zurück . Mit der Postkutsche wurden auch Lebensmittel und Baumaterialien transportiert.

Seit 2001 führen Gabriela Teufl (geborene Grill) und Andreas Teufl den von Josef & Maria Grill übernommenen Gasthof mit Hotelbetrieb.

Unsere 3 Kinder Michael, Bernadette und Johanna sind neben Ihrer Ausbildung im Hotelbetrieb Teil- bzw. vollbeschäftigt und Schwiegertochter Bernadette kümmert sich um unsere Lieblinge Michael und Matthias.

Erklärtes Ziel ist, die Herausforderung eines Dorfgasthofes verbunden mit einem 4* Hotel im Salzkammergut  zu meistern und die Anforderungen unserer Gäste und Einheimischen gleichermaßen zu erfüllen.

Fam. Teufl

Interessante LinksInteresting links

Glück auf der Alm (PDF)

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Tradition Alte Post Faistenau
Vergrößern
Verkleinern